Das Ruhegebet einüben

Sehr geehrte Interessierte am Ruhegebet,

wir befinden uns immer noch in einer besonderen Zeit der Herausforderungen, die an uns alle durch die Corona-Pandemie gestellt sind. Seit Monaten konnten keine Kurstermine durchgeführt werden, aber wir hoffen auf eine Entspannung der Gesamtsituation im Lauf diesen Jahres und darauf, dass Sie – und auch wir Lehrenden des Ruhegebetes – gesund sind und es auch bleiben!

Nun erreichen uns immer wieder Anfragen, ob es vielleicht eine Alternative zu einem Einübungskurs des Ruhegebetes geben kann, sodass man wegen der Pandemie oder anderer berechtigter Gründe nicht mehr so lange auf das Ruhegebet warten muss, denn der Bedarf und die Nachfrage nach einem solchen besonderen Gebetsweg ist enorm groß und wächst stetig. Unsere Antwort auf diese Anfragen lautet, dass es keine wirklich gute Alternative zu einem Einübungskurs gibt, denn das persönliche Einüben, der spätere Austausch über erste Erfahrungen und Fragen zur Gebetspraxis in Gemeinschaft mit anderen Gleichgesinnten ist von unschätzbarem Wert. Es lohnt also das Warten!

Doch für manche Menschen gibt es aus verschiedenen Gründen auch zukünftig keine Möglichkeit an einem Einübungskurs teilzunehmen. Für sie hat Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff aus der Tradition der Wüstenväter, insbesondere den Überlieferungen Johannes Cassians (360-435), und seinen persönlichen über 50-jährigen Erfahrungen mit dem Ruhegebet geschöpft und sehr gut verständliche Literatur und weitere Medien erstellt. Sollten Sie an diesen Medien interessiert sein, hier unsere Empfehlung:

1. “Das kleine Buch vom Ruhegebet”, erschienen im Verlag Herder, erhältlich im Buchhandel oder beim Verlag
2. “Ruhegebet” eine 6-teilige Sendereihe von Bibel-TV als DVD, erhältlich im Shop der Stiftung Ruhegebet

Mit Hilfe dieser Informationen lernen Sie einen sehr wertvollen, urchristlichen Gebetsweg aus dem 4./5. Jahrhundert kennen, abgeleitet aus dem Evangelium, der die Hinwendung zu Gott Vater und Jesus Christus und die Hingabe des Beters in den Willen Gottes zum Inhalt hat.
Sollten Sie Fragen zur Gebetspraxis haben, wenden Sie sich gern an einen unserer dazu von der Stiftung Ruhegebet besonders ausgebildeten und natürlich selbst im Ruhegebet erfahrenen Lehrenden in Ihrer Nähe.
Alle Kontaktdaten finden Sie unter: Lehrende des Ruhegebetes

Mit den besten Segenswünschen und im Namen aller Lehrenden
Angelika Teresa Oehlke

“Euer Herz sei ohne Angst” von Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff

Passend zum Festtag “Christi Himmelfahrt”

Himmelfahrt: Der Abschied Jesu von dieser Erde führte seine Jünger in große Angst. Doch bei der Himmelfahrt werden sie gewiss: Der Weg ist gebahnt, wir leben unter offenem Himmel.

Von Peter Dyckhoff

Wie die Seele Jesu in der Ölbergstunde aufgewühlt und von Angst durchzogen war, so muss auch die Ankündigung seines Scheidens aus dieser Welt auf die Jünger gewirkt haben. Durch den Abschied Jesu droht den Jüngern die Angst vor dem Alleinsein, weil sie allein in der Welt leben müssen, wo sie keine Bleibe haben.
Die Jünger wie auch wir werden vom scheidenden Jesus aufgefordert zu glauben, weil uns die Welt der Finsternis durch ihren Hass die Geborgenheit in Jesu mystischer Gegenwart und in seinem Wort streitig machen will. Jesus verspricht den Jüngern und damit auch uns ein angstfreies Herz, wenn wir vertrauen und ihm glauben. Die Erschütterung des Herzens und damit die Angst ist das Gegenteil von Glauben. Wodurch kann es zu einer solchen Erschütterung des Herzens kommen? Durch die Verlockungen der Welt, durch Anfeindungen, falsche Entscheidungen und durch die »Abwesenheit« Jesu Christi. Diese Einbrüche in das menschliche Leben können so tief gehen, dass das Innerste, das Herz, davon betroffen wird. Gibt das Herz dieser Verunsicherung nach, entsteht Angst im Menschen. Auf ganz besondere Weise trägt die »Abwesenheit« Jesu zur Verunsicherung des Herzens und der sich daraus ergebenden Angst bei.
Wir sollten um diese Zusammenhänge wissen, dürfen uns aber von der Angst nicht bestimmen lassen, sondern müssen Jesus Christus in unserem Herzen den Vorrang geben. Ein festes Vertrauen auf den Herrn wirkt der Erschütterung des Herzens entgegen. Auch die aus dem Gebet gewonnene innere Ruhe und die Festigkeit im Glauben tragen zur Überwindung der Angst bei.
Wie soll es weitergehen? Mit dieser Situation und mit dieser Frage sind wir nicht allein. Die Jünger Jesu tragen sich mit ähnlichen Gedanken. Sie ahnen, dass Unheil bevorsteht, wenn Jesus sein Leiden voraussagt und dann als Auferstandener zum Vater heimkehrt. Sie müssen sich damit abfinden, dass sie allein gelassen werden. Es machen sich Angst und Verwirrung breit. Wie sollen wir den Weg kennen?
Der Herr überlässt uns nicht einfach unserem Schicksal, sondern zeigt einen Weg auf, indem er auf sich selbst weist, auf seinen Weg, den er geht. Wie sieht dieser Weg für uns aus? Befreit er uns von unserer Lebensangst? Die Antwort auf diese Frage ist der Herr selbst – und diese Antwort ist die Wahrheit. Man kann sie schauen. Jesus selbst ist – uns voraus – diesen Weg gegangen. Wenn wir diesen Weg betrachten, stellen wir fest: Er ist kein Ausweg, sondern sein Weg führt durch die oft bittere Wirklichkeit dieser Welt hindurch auf ein Ziel hin. Doch zunächst führt der Weg ans Kreuz. Auf diesem Weg hat auch Jesus Angst. Er fühlt, was es heißt, verlassen zu sein, ohnmächtig und scheinbar ohne Hoffnung: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Aber gerade inmitten dieses Dunkels, trotz aller Hoffnungslosigkeit und Zerstörung, bleibt ein unerschütterlicher Halt, eine Gewissheit in aller Lebensangst: Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist. Der Vater führt ins Leben, und er lässt nicht nur seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus auferstehen, sondern auch uns. In die Auferstehung führt also der Weg, den uns Jesus weist. Dies ist weder Theorie noch irgendeine Ideologie, sondern das ist sein Leben. Darum gilt: Euer Herz sei ohne Angst. Wir dürfen aus der Garantie seines eigenen Lebens dieser Einladung folgen und ihm grenzenlos vertrauen.
Jesus kannte die Menschen, besonders die Menschen in ihrer Angst und in ihrer Sehnsucht nach Zuwendung, indem er selbst in die äußerste menschliche Angst hineingegangen ist. Durch seinen Tod und seine Auferstehung hat er sie verwandelt in eine bleibende Freude. Euer Herz sei ohne Angst – in diesem Wort ist der Auferstandene ganz gegenwärtig.

Auszug aus P. Dyckhoff: Euer Herz sei ohne Angst. Media Maria Verlag 2020.

Neu: “Umarmung Christi” von Peter Dyckhoff

Der Autor stellt mit dem „Würzburger Kreuz“ aus dem 14. Jahrhundert ein ganz besonderes Kreuz vor, das nur wenige kennen. Das Wesentliche besteht darin, dass uns der Herr vom Kreuz her liebend entgegenkommt und uns umarmen möchte. Wenn wir eine Kreuzeslast zu tragen haben, möchte er sie mittragen.

Die Texte dieses Buches versuchen das zu deuten, was vielleicht beim ersten Hinsehen unerkannt bleibt. Die meisten Kreuzesdarstellungen zeigen den leidenden Herrn oder gar den Auferstandenen als „Christ König“. Beim „Würzburger Kreuz“ neigt sich Christus mit seinen Wundmalen dem Betrachter zu und zeigt jedem Menschen, wie sehr er ihn liebt – und das in jeglicher Lebenssituation. Christus ist in seiner Zuwendung zu den Menschen aktiv und schaut den geheimnisvollen Jemand an, den er umarmt.

Ein Buch zum Lesen und zum Schauen, ein Buch zur Vertiefung unseres Glaubens, das auch da weiter zu uns spricht, wo keine Worte mehr zu finden sind.

“Umarmung Christi” von Peter Dyckhoff

Fe-Verlag Kißlegg
ISBN 978-3-86357-300-3
128 Seiten, 14 ganzseitige Farbbilder
Leseband, große Schrift
12,00 €

Hier ein Interview zum Buch mit dem Autor Pfarrer Dr. Dyckhoff:
https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?combine=umarmung&info=202104281830&title=De-Abig-uf-Radio-Maria

Nachfolge Christi – Geistlich leben nach Thomas von Kempen

»Die Nachfolge Christi« von Thomas von Kempen ist nach der Bibel das am weitesten verbreitete christliche Buch. Es ist ein Wegweiser für das persönliche christliche Leben und ist von Pfr. Dr. Peter Dyckhoff in die heutige Sprache “übersetzt” worden. In der heutigen Sendung fahren wir weiter mit dem 2. Buch: Hinführung zu einem verinnerlichten Leben – Der innere Wandel.

Pfr. Dr. Peter Dyckhoff ist Priester und erfolgreicher Buchautor. Zwölf Jahre lang war er Geschäftsführer eines mittelständigen Unternehmens, danach Wallfahrts- und Krankenhausseelsorger in Kevelaer, Gemeindepfarrer im Bistum Hildesheim sowie Referent und Exerzitienleiter in zahlreichen Bildungseinrichtungen. Er promovierte über das christliche Ruhegebet.

Hörfunk-Beiträge bei Radio Maria mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff zum Buch “Nachfolge Christi”
Sendung vom 27.03.2020
https://www.radiomaria.ch/de/programm/tagesprogramm?info=202003272015&title=Abendsendung

Sendung vom 24.04.2020
https://www.radiomaria.ch/de/programm/tagesprogramm?info=202004242015&title=Abendsendung

Sendung vom 26.06.2020
https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?info=202006262015&title=Abendsendung

Sendung vom 31.07.2020
https://www.radiomaria.ch/?info=202007312015&title=Abendsendung

Sendung vom 30.10.2020
https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?combine=dyckhoff&info=202010302015&title=Abendsendung

Sendung vom 27.11.2020
https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?combine=dyckhoff&info=202011272015&title=Abendsendung

Sendung vom 11.12.2020
https://www.radiomaria.ch/?info=202012112015&title=Abendsendung

„Das Blaue Buch“ vom Loslassen und Wiederfinden

Marie Charlotte Dyckhoff und Peter Dyckhoff
Wiederauflage des bekannten und beliebten Buches

Peter Dyckhoff erzählt von seinem Weg zum Priesterberuf mit den Worten seiner Mutter.
Über das Persönliche hinaus wird an dieser besonderen Geschichte deutlich, dass Kinder ihre eigenen Wege gehen, und dass Eltern sie wiedergeschenkt bekommen, wenn sie losgelassen werden. Ein sehr persönliches, berührendes Buch über das Ringen zwischen bürgerlichem Beruf und geistlicher Berufung.

Nach ihrem Tod fand ich in ihrem Blauen Buch Aufzeichnungen und nicht abgesandte Briefe an mich, die von großer Leiderfahrung und am Ende von unendlichem Glück sprechen. Mein Leben, meine Fehlentscheidungen und letztlich meine Entscheidung,Priester zu werden, erschütterten Mutters Existenz nicht nur grundlegend, sondern sie führten auch später zu einem tiefen inneren Frieden in Gott. In schwersten Stunden ihres Lebens lernte sie auf äußerst leidvolle Weise das Loslassen von dem, was ihr in dieser Welt das Liebste war.“

Fe-Medienverlag
Hauptstraße 27
D-88353 Kißlegg
www.fe-medien.de

Paperback. 8,95 €
Best.-Nr. 00664

Hier finden Sie einen Beitrag zum Buch von Hans Jakob Bürger, CNA deutsch:
https://de.catholicnewsagency.com/article/die-mutter-und-der-priester-sohn-1150

Hier finden Sie aus der Hörfunk-Reihe “Lebenshilfe” ein Gespräch mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff zum Blauen Buch bei Radio Maria deutsch (12.2020):
https://www.radiomaria.ch/?info=202012121000&title=Lebenshilfe

Aus aktuellem Anlass! CORONA-VIRUS

Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass wir in Anbetracht der aktuellen Corona-Virus-Krise Gebetstreffen ggf. auch sehr kurzfristig absagen müssen. Wir beobachten die Entwicklung sorgfältig und folgen den angeordneten Maßnahmen zum Schutz aller Beteiligten!
Zu allen Ruhegebetstreffen ist unbedingt die vorherige Anmeldung beim leitenden Lehrenden des Treffens erforderlich!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ausgebildete Lehrende des Ruhegebetes

Die hier aufgeführten Lehrenden des Ruhegebetes sind aktive Christen und selbst sehr Erfahrene im Ruhegebet. Nach eigener mehrjähriger Gebetspraxis haben sie an einer fundierten Ausbildung unter der Leitung des Vorstandes der Stiftung Ruhegebet, nach der strengen Tradition des Wüstenvaters Johannes Cassian (360-435) und den Vorgaben des im Ruhegebet sehr erfahrenen Pfarrers Dr. Peter Dyckhoff, teilgenommen. Damit sind sie zur Weitergabe des Ruhegebetes befähigt und beauftragt und fühlen sich dem Erhalt des Ursprungs dieser urchristlichen Gebetsweise verpflichtet. Jährlich findet für die Lehrenden eine weitere Fortbildung für diese Aufgabe statt.

Gern beantworten die Lehrenden Ihre Fragen zur Gebetspraxis mit dem Ruhegebet. Auch bieten sie Ihnen die persönliche Einzeleinübung in das Ruhegebet an, einige von ihnen auch in Form eines Kompaktkursus an einem Wochenende in einer Kleingruppe. Nehmen Sie also gern mit einem der Lehrenden in Ihrer Nähe Kontakt auf!

Dem Licht Christi folgen – Pfarrer Dr. Dyckhoff bei K-TV

Dem Licht Christi folgen
Der Weg, den du gehst, ist zu abschüssig Sa. 2. Mai 2021
So. 3. Mai 2021
14:00 Uhr
17:00 Uhr
Sinnbilder der sündigen Seele (I. Teil) Sa. 8. Mai 2021
So. 9. Mai 2021
14:00 Uhr
17:00 Uhr
Sinnbilder der sündigen Seele (II. Teil) Sa. 15 Mai 2021
So. 16. Mai 2021
14:00 Uhr
17:00 Uhr
Teilen wirkt Wunder Sa. 22. Mai 2021
So. 23. Mai 2021
14:00 Uhr
17:00 Uhr
Brot für das Leben Sa. 29. Mai 2021
So. 30. Mai 2021
14:00 Uhr
17:00 Uhr

Was erwartet Sie in einem Vertiefungskursus in das Ruhegebet? (bitte anklicken…)

Jeder Vertiefungskurs setzt die vorherige Teilnahme an einem Einübungskursus und das sich daran anschließende regelmäßige Ruhegebet (2 x täglich 20 min.) über einen Zeitraum von mindestens 1 Jahr voraus.

Die Inhalte der Vertiefungskurse bauen auf Gebetserfahrungen auf, die die Kursteilnehmer in diesem Jahr des konsequenten Betens bereits erfahren haben und geben ihnen Impulse zur Vertiefung und Hilfestellung bei aufgekommenen Fragen zur Gebetspraxis.

Kursinhalte

  • mehrmals täglich gemeinsames Ruhegebet
  • Textimpulse und Erfahrungsaustausch zum Ruhegebet in der Gruppe
  • Zeiten der Ruhe und Stille zur Sammlung
  • Teresa von Ávila und das Ruhegebet – “Aus der Quelle schöpfen”

Was Sie nicht erwartet

  • Persönliche Situationsanalysen
  • Erörterung individueller Probleme
  • Allgemeine religiöse Diskussionen
  • Körperübungen
  • Erarbeitung oder Aufbereitung gruppendynamischer Prozesse

Voraussetzung zur Teilnahme: Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

Was erwartet Sie in einem Einübungskursus in das Ruhegebet? (bitte anklicken…)

Einübung in das Ruhegebet nach Johannes Cassian

Was erwartet Sie in einem Einübungskursus in das Ruhegebet?
Das Wissen um das Ruhegebet und seine Einübung entsprechen dem christlichen Gebetsweg des Johannes Cassian (360 – 435). Seine Gebetslehre wird in diesem Kompaktkurs von dazu ausgebildeten und selbst im Ruhegebet erfahrenen Lehrenden komprimiert und unserer Zeit entsprechend vermittelt.
Sie sollten sich vor Beginn des Kursus ein klares Bild vom Inhalt und Ablauf machen können.

Was Sie erwartet

  • Theoretische Hinführung zum Ruhegebet
  • Praktische Anleitung zum Ruhegebet

Was Sie nicht erwartet

  • Persönliche Situationsanalysen
  • Erörterung individueller Probleme
  • Allgemeine religiöse Diskussionen
  • Körperübungen
  • Erarbeitung oder Aufbereitung gruppendynamischer Prozesse

Worauf Sie sich freuen dürfen

  • Sie lernen einen wertvollen alten christlichen Gebetsweg kennen, der lange Zeit vergessen war.
  • Das Wissen bleibt nicht theoretische Theologie – es wird für Sie erfahrbar und entfaltet sich in Ihrem religiösen und beruflichen Leben.
  • Das Ruhegebet wird im Kursus erlernt und eingeübt, die kontinuierliche Praxis – das Wesentliche – geschieht bei Ihnen zu Hause.

Hinweis:
Im Sinne eines Vorgesprächs bittet die/der Kursleiter/in bei der Anmeldung um die Beantwortung eines Fragebogens. Nach Erhalt des beantworteten Fragebogens wird die Teilnahme von der/dem Kursleiter/in bestätigt.
Voraussetzung zur Teilnahme: 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

Das Ruhegebet (6-teiliger Glaubenskurs)

Das Ruhegebet ist eine meditative Gebetsform. Sie geht zurück auf Johannes Cassian, der das Ruhegebet zum ersten Mal im vierten Jahrhundert praktizierte. Diese Form des stillen Gebets soll Menschen helfen, im Gebet den Körper und Geist zu stabilisieren und sich ganz auf Gott hin auszurichten. Pfarrer Peter Dyckhoff hat sich ausführlich mit der Praxis des Ruhegebets auseinandergesetzt.
In diesem 6-teiligen Glaubenskurs vermittelt er Grundlagen des Ruhegebets und stellt die einzelnen Schritte zur Umsetzung ausführlich dar.

Teil 1: Hinführung zum Ruhegebet
https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/278979-hinfuehrung-zum-ruhegebet

Teil 2: Einführung in die Gebetspraxis
https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/278980-einfuehrung-in-die-gebetspraxis

Teil 3: Anleitung zum Ruhegebet
https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/278981-anleitung-zum-ruhegebet

Teil 4: Sinn und Ziel des Ruhegebetes
https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/278982-sinn-und-ziel-des-ruhegebets

Teil 5: Schlüssel zur inneren Kraftquelle
https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/278983-schluessel-zur-inneren-kraftquelle

Teil 6: Johannes Cassian – Allgemeine Fragen
https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/278984-johannes-cassian-allgemeine-fragen

Aufzeichnungen aus Bibel-TV – Mediathek (2014)
https://ruhegebet.de/ruhegebet-dvds


 

Bete ruhig – Wie hat Jesus gebetet? Gebetsschule mit Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

Bete ruhig – Wie hat Jesus gebetet?

Eine Gebetsschule mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff

https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?combine=wie+hat+jesus+gebetet

In dieser letzten Sendung folgen wir dem letzten Kapitel aus dem Buch “Wie hat Jesus gebetet?”
Wir sollen dem Gebet 1 Std./Tag widmen, einen Raum des Schweigens und der Stille schaffen um die Erde mit dem Himmel in Verbindung zu bringen. Anbetung ist Ruhegebet, Staunen über die Menschwerdung Gottes. Gebetsgemeinschaft mit dem Vater lässt Gabe zur Aufgabe werden und der Einklang mit der Vorsehung und dem Willen Gottes schafft Einklang mit der Liebe Gottes.

Eine Hörfunksendung bei Radio Maria Schweiz
https://www.radiomaria.ch/?info=201906282015&title=Abendsendung

“Bete ruhig”

Das Ruhegebet ist eine Antwort auf die tiefe Sehnsucht vieler Menschen nach Frieden und göttlicher Nähe.
“Das Ruhegebet kommt gerade in der Verkopfung der heutigen Zeit dem menschlichen Bedürfnis nach Ruhe und Selbstfindung im Dialog mit Gott entgegen.” Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

Im Alltag beten – wie geht das? Auch diejenigen, die die Freude am Beten verloren haben, werden ermutigt, den Alltag als Chance für ihr geistliches Leben neu zu entdecken.–

Sendung im Domradio zum Nachhören

Link zur Aufzeichnung der Hörfunksendung

https://www.domradio.de/audio/bete-ruhig-sendung-zum-nachhoeren

Geheimnis des Ruhegebetes

Das Ruhegebet neu entdecken – ohne viele Worte
Wer betet, braucht nicht unbedingt viele Worte. Es reichen ein kurzer Satz und die Bereitschaft, sich fallen zu lassen – in Gott. Der Theologe Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff hat diese Form des Betens in einer Lebenskrise kennengelernt. Sie hat sein Leben radikal verändert.

– Sendung im Deutschlandradio Kultur zum Nachhören

Link zur Aufzeichnung der Hörfunksendung

http://www.deutschlandradiokultur.de/das-ruhegebet-neu-entdecken-ohne-viele-worte.1124.de.html?dram:article_id=362094

Das geistliche ABC des Franziskus von Osuna

Generalaudienz von Papst Franziskus am 16. Mai 2018

Hier finden Sie ein Interview von Mario Galgano, Radio Vatikan, mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff und einigen Lehrenden in Rom, anlässlich der Teilnahme an der Generalaudienz von Papst Franziskus und der Übergabe des neuen Buches “Das geistliche ABC des Franziskus von Osuna” an Papst Franziskus:
https://www.vaticannews.va/de/kirche/news/2018-05/buchtipp-ruhegebet-peter-dyckhoff-audienz-franziskus.html#play

Ruhegebetsabend in Achern

Regelmäßig stattfindende Ruhegebetsabende jeden 2. Dienstag im Monat um 20:00 Uhr

Katholische Kirche

Unserer Lieben Frau

Kirchstr. 23

D-77855 Achern

http://www.kath-achern.de

Information und Kontakt:

Annette Zittel

Lehrende des Ruhegebetes

Klara-Reimann-Str. 27

D-77855 Achern

Mobil: 0049-(0)1520-7912976

E-Mail: annette.zittel@kabelbw.de

Ruhegebetstreffen in Essen

Regelmäßig stattfindende Ruhegebetstreffen
jeden 1. Sonntag im Monat, 18:00 – 19:30 Uhr

in der Seitenkapelle
der Kirche St. Mariä Heimsuchung
Hinseler Feld 66-68
45277 Essen

Information und Kontakt:

Hans-Jürgen Breyer
Lehrender des Ruhegebetes

Überruhrstr. 173 A
D-45277 Essen
Mobil: 0049-(0)163-8717251
Email: h-j(at)breyeronline.de

Ein nächster Einübungskursus in das Ruhegebet findet unter der Leitung von Hans-Jürgen Breyer statt vom 30.10.-01.11.2020
Infos unter: https://ruhegebet.de/das-ruhegebet-einueben-45277-essen-ueberruhr-holthausen

Vertiefung in das Ruhegebet – 92334 Benediktinerkloster Plankstetten, Berching

Termin:

Freitag, 02. Juli 2021, 18.00 Uhr bis
Sonntag, 04. Juli 2021,  14.00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
s. auch weitere Informationen…

Kursleitung:
Pater Josef Maria Böge OSB
Markus Knipp
Lehrende des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nehmen die Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer

Veranstaltungsort: 
Gäste- und Tagungshaus
Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Klosterplatz 1
D-92334 Berching

http://www.kloster-plankstetten.de

Kosten:
Kursgebühr (Buch, DVD und Kursmaterial): 50,00 €
Umlage/Tagungskosten:                                     10,00 €
2 Übernachtungen und Vollverpflegung im Kloster (in verschiedenen Kategorien): ab 118,00 € bis 174,00 €

Informationen und verbindliche Anmeldungen:
Gäste- und Tagungshaus
Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Klosterplatz 1
D-92334 Berching

Kontakt: Barbara Hlawatsch
Tel. 08462 / 206-201
Fax 08462 / 206-121
E-Mail: barbara.hlawatsch@kloster-plankstetten.de

Vertiefung in das Ruhegebet – 86156 Haus Tobias, Augsburg

Voraussetzungen zur Teilnahme:
– mind. 1 Jahr regelmäßiges Beten des Ruhegebetes 2 x täglich.
– Mindestalter 18 Jahre
– normale psychische Belastbarkeit!
s. auch weitere Informationen…

Termin:

Freitag, 09. Juli 2021, 18:00 Uhr bis
Sonntag, 11. Juli 2021, 12:00 Uhr

Kursleitung:

Pfarrer Reiner Hartmann
Lehrender des Ruhegebetes
Klinikseelsorger, Supervisor DGfP/DGSv
Pfarrer Manfred Bauer
Lehrender des Ruhegebetes
Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Heilig Geist und Zwölf Apostel


Veranstaltungsort:
Haus Tobias
Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Klinikseelsorge
Stenglinstraße 7
86156 Augsburg

https://www.haus-tobias-augsburg.de/index.html

Kosten:
Kursgebühr 50,00 € 
darin sind enthalten: Kursgebühr, inkl. Buch, DVD und Kursmaterial
Verpflegung ohne Übernachtung: 28,00 €
Verpflegung mit Übernachtung: 116,00 €

Anmeldung:
 :
Haus Tobias
Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Klinikseelsorge
Stenglinstr. 7
86156 Augsburg
Tel.: 0821 44096-0
Fax: 0821 44096-40
E-Mail: haus.tobias@bistum-augsburg.de

 

Vertiefung in das Ruhegebet – 56428 Kloster Maria Hilf, Dernbach/Westerwald

Voraussetzungen zur Teilnahme:
– Vorherige Teilnahme an einem Kursus zur Einübung in das Ruhegebet
– danach mind. 1 Jahr regelmäßiges Beten des Ruhegebetes 2 x täglich.
– Mindestalter 18 Jahre
– normale psychische Belastbarkeit!
s. auch weitere Informationen…

Termin:

Freitag, 12. November 2021, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 14. November 2021, 13:00 Uhr

Kursleitung:
Angelika Teresa Oehlke
Lehrende des Ruhegebetes
Benediktineroblatin, Geistliche Leiterin

Gruppengröße:
Mindestteilnehmerzahl 6 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer

Alle Teilnehmer/innen übernachten im Kloster, um ganz bewusst den Alltag einmal ganz hinter sich zu lassen und in der Ruhe und Stille verweilen zu können.

Veranstaltungsort:
Kloster Maria Hilf (Bistum Limburg)
Katharina-Kasper-Straße 10
D-56428 Dernbach/Westerwald
https://dernbacher.de

 

Kosten:
Kursgebühr (inkl. Kursmaterial): 50,00 €
Umlage/Tagungskosten: 30,00 €
2 Übernachtungen im ruhigen Einzelzimmer/DU/WC inkl. Vollpension: 120,00 €
(Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 50,00 € erhoben und der Platz zur Teilnahme für Sie reserviert. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 12 Wochen vor der Veranstaltung möglich.)

Anmeldung und Zimmerbuchung (bis 4 Wochen vor Kursbeginn):
Angelika Teresa Oehlke
Theodor-Gierath Str. 31
D-51381 Leverkusen

E-Mail: angelika.oehlke(at)t-online.de

____________

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

Ruhegebetswochenende – 92334 Benediktinerkloster Plankstetten, Berching

Voraussetzungen zur Teilnahme:
– mind. 1 Jahr regelmäßiges Beten des Ruhegebetes 2 x täglich.
– Mindestalter 18 Jahre
– normale psychische Belastbarkeit!
s. auch weitere Informationen…

Termin:

Freitag, 12. November 2021, 18.00 Uhr bis
Sonntag, 14. November 2021,  14.00 Uhr

Kursleitung:
Pater Josef Maria Böge OSB
Markus Knipp
Lehrende des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nehmen die Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer

Veranstaltungsort: 
Gäste- und Tagungshaus
Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Klosterplatz 1
D-92334 Berching

http://www.kloster-plankstetten.de

Kosten:
Kursgebühr: 50,00 €
2 Übernachtungen und Vollverpflegung im Kloster (in verschiedenen Kategorien): ab 118,00 € bis 174,00 €

Informationen und verbindliche Anmeldungen:
Gäste- und Tagungshaus
Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Klosterplatz 1
D-92334 Berching

Kontakt: Barbara Hlawatsch
Tel. 08462 / 206-201
Fax 08462 / 206-121
E-Mail: barbara.hlawatsch@kloster-plankstetten.de

Vertiefung in das Ruhegebet – 56428 Kloster Maria Hilf, Dernbach/Westerwald

Voraussetzungen zur Teilnahme:
– Vorherige Teilnahme an einem Kursus zur Einübung in das Ruhegebet
– danach mind. 1 Jahr regelmäßiges Beten des Ruhegebetes 2 x täglich.
– Mindestalter 18 Jahre
– normale psychische Belastbarkeit!
s. auch weitere Informationen…

Termin:
Freitag, 21. Oktober 2022, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 23. Oktober 2022, 13:00 Uhr

Kursleitung:
Angelika Teresa Oehlke
Lehrende des Ruhegebetes
Benediktineroblatin, Geistliche Leiterin

Gruppengröße:
Mindestteilnehmerzahl 6 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer

Alle Teilnehmer/innen übernachten im Kloster, um ganz bewusst den Alltag einmal ganz hinter sich zu lassen und in der Ruhe und Stille verweilen zu können.

Veranstaltungsort:
Kloster Maria Hilf (Bistum Limburg)
Katharina-Kasper-Straße 10
D-56428 Dernbach/Westerwald
https://dernbacher.de

Kosten:
Kursgebühr (inkl. Kursmaterial): 50,00 €
Umlage/Tagungskosten: 30,00 €
2 Übernachtungen im ruhigen Einzelzimmer/DU/WC inkl. Vollpension: 120,00 €
(Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 50,00 € erhoben und der Platz zur Teilnahme für Sie reserviert. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 12 Wochen vor der Veranstaltung möglich.)

Anmeldung und Zimmerbuchung (bis 4 Wochen vor Kursbeginn):
Angelika Teresa Oehlke
Theodor-Gierath Str. 31
D-51381 Leverkusen

E-Mail: angelika.oehlke(at)t-online.de

____________

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

Das Ruhegebet einüben – 86156 Haus Tobias, Augsburg

Termin:

Freitag, 04. Juni 2021, 10:00 Uhr bis
Samstag, 05. Juni 2021, 17:00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
s. auch weitere Informationen…

Kursleitung:

Pfarrer Reiner Hartmann
Lehrender des Ruhegebetes
Klinikseelsorger, Supervisor DGfP/DGSv

(Nach Ihrer Anmeldung nimmt der Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Veranstaltungsort:
Haus Tobias
Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Klinikseelsorge
Stenglinstraße 7
86156 Augsburg

https://www.haus-tobias-augsburg.de/index.html

Kosten:
Kursgebühr 50,00 € 
darin sind enthalten: Kursgebühr, inkl. Buch, DVD und Kursmaterial
Verpflegung ohne Übernachtung: 32,00 €
Verpflegung mit Übernachtung: 80,00 €

Anmeldung:
 :
Haus Tobias
Bildungs- und Begegnungszentrum der Kath. Klinikseelsorge
Stenglinstr. 7
86156 Augsburg
Tel.: 0821 44096-0
Fax: 0821 44096-40
E-Mail: haus.tobias@bistum-augsburg.de

 

Das Ruhegebet einüben – A-5152 Benediktinerkloster Michaelbeuern (Österreich)

Termin:

Freitag, 09. Juli 2021, 16.00 Uhr bis
Sonntag, 11. Juli 2021,  13.00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit, Beantwortung eines Fragebogens!
s. auch weitere Informationen…

Kursleitung:
Pater Dr. Clemens Koch OSB
Lehrender des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nimmt der Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer

Veranstaltungsort: 
Exerzitienhaus
Benediktinerabtei Michaelbeuern
Michaelbeuern 1
A-5152 Michaelbeuern
Österreich

http://www.abtei-michaelbeuern.at/exerzitienhaus/

Kosten:
Kursgebühr (Buch, DVD und Kursmaterial): 50,00 €
Umlage-/Tagungskosten: 15,00 €
2 Übernachtungen und Vollverpflegung im Kloster: 128,00 €

Informationen und verbindliche Anmeldungen:
Exerzitienhaus
Benediktinerabtei Michaelbeuern
Tel. +43 (0) 6274-3034 • Fax DW -3094
E-Mail: bildungshaus(at)abtei-michaelbeuern.at

 

 

Das Ruhegebet einüben – 23843 Benediktinerkloster Nütschau, Travenbrück

Termin:

Freitag, 09. Juli 2021, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 11. Juli 2021, 17:00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
Es besteht der Wunsch, sich auf den erlernten Gebetsweg zu begeben und die Bereitschaft, das Ruhegebet zwei Mal am Tag 20 Minuten zu beten.
s. auch weitere Informationen…

Kursleitung:

Eggert Wiese
Hansjürgen Meynig
Lehrende des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nehmen die Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Veranstaltungsort:
Benediktinerkloster Nütschau
Bildungshaus St. Ansgar
Schloßstraße 26
23843 Travenbrück

https://www.kloster-nuetschau.de

Alle Teilnehmer/innen übernachten im Kloster, um ganz bewusst den Alltag einmal ganz hinter sich zu lassen und in der Ruhe und Stille verweilen zu können.

Kosten:
Kursgebühr (inkl. Buch, DVD, Kursmaterial): 50,00 €
Übernachtungen im Einzelzimmer (Dusche/WC) mit Vollpension: 215,00 €
Corona-Zuschlag: 10,00 €

Anmeldung und Zimmerbuchung (bis 4 Wochen vor Kursbeginn):
Eggert Wiese, Tel. 0511 / 5695 7737
oder
Hansjürgen Meynig, Tel. 04328 / 256 442
E-Mail: Ruhegebet@web.de
____________

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

 

Das Ruhegebet einüben – 95652 Zisterzienserinnenabtei Waldsassen

Termin:

Mittwoch, 11. August 2021 bis
Samstag, 14. August 2021

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
s. auch: weitere Informationen…

Kursleitung:

Äbtissin M. Laetitia Fech OCist 
Lehrende des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nimmt die Kursleiterin mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Veranstaltungsort: 
Zisterzienserinnenabtei Waldsassen

Basilikaplatz 2
95652 Waldsassen
Tel.: 09632-9200-0
https://abtei-waldsassen.de/abtei/willkommen.html

Kosten: 
Kursgebühr (inkl. Buch, DVD und Kursmaterial): 50,00 €
Tagungskosten: 20,00 €
3 x Übernachtung im Einzelzimmer/Dusche/WC,
incl. Kloster-Vollverpflegung im geistlich/gastlichen Gästehaus St. Joseph: 270,00 €

Verbindliche Anmeldungen (bis 4 Wochen vor Kursbeginn) bei:
Äbtissin M. Laetitia Fech OCist
E-Mail: ruhegebet(at)abtei-waldsassen.de

Das Ruhegebet einüben – 92334 Benediktinerkloster Plankstetten, Berching

Termin:

Donnerstag, 30. September 2021, 18.00 Uhr bis
Sonntag, 03. Oktober 2021,  14.00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
s. auch weitere Informationen…

Kursleitung:
Pater Josef Maria Böge OSB
Markus Knipp
Lehrende des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nehmen die Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer

Veranstaltungsort: 
Gäste- und Tagungshaus
Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Klosterplatz 1
D-92334 Berching

http://www.kloster-plankstetten.de

Kosten:
Kursgebühr (Buch, DVD und Kursmaterial): 50,00 €
Umlage/Tagungskosten:                                     20,00 €
3 Übernachtungen und Vollverpflegung im Kloster (in verschiedenen Kategorien): ab 177,00 € bis 261,00 €

Informationen und verbindliche Anmeldungen:
Gäste- und Tagungshaus
Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Klosterplatz 1
D-92334 Berching

Kontakt: Barbara Hlawatsch
Tel. 08462 / 206-201
Fax 08462 / 206-121
E-Mail: barbara.hlawatsch@kloster-plankstetten.de

Das Ruhegebet einüben – 23843 Benediktinerkloster Nütschau, Travenbrück

Termin:

Freitag, 12. November 2021, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 14. November 2021, 17:00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
Es besteht der Wunsch, sich auf den erlernten Gebetsweg zu begeben und die Bereitschaft, das Ruhegebet zwei Mal am Tag 20 Minuten zu beten.
s. auch weitere Informationen…

Kursleitung:

Eggert Wiese
Hansjürgen Meynig
Lehrende des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nehmen die Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Veranstaltungsort:
Benediktinerkloster Nütschau
Bildungshaus St. Ansgar
Schloßstraße 26
23843 Travenbrück

https://www.kloster-nuetschau.de

Alle Teilnehmer/innen übernachten im Kloster, um ganz bewusst den Alltag einmal ganz hinter sich zu lassen und in der Ruhe und Stille verweilen zu können.

Kosten:
Kursgebühr (inkl. Buch, DVD, Kursmaterial): 50,00 €
Übernachtungen im Einzelzimmer (Dusche/WC) mit Vollpension: 215,00 €
Corona-Zuschlag: 10,00 €

Anmeldung und Zimmerbuchung (bis 4 Wochen vor Kursbeginn):
Eggert Wiese, Tel. 0511 / 5695 7737
oder
Hansjürgen Meynig, Tel. 04328 / 256 442
E-Mail: Ruhegebet@web.de
____________

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

 

Das Ruhegebet einüben – A-5152 Benediktinerkloster Michaelbeuern (Österreich)

Termin:

Freitag, 03. Dezember 2021, 16.00 Uhr bis
Sonntag, 05. Dezember 2021,  13.00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit, Beantwortung eines Fragebogens!
s. auch weitere Informationen…

Kursleitung:
Pater Dr. Clemens Koch OSB
Lehrender des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nimmt der Kursleiter mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl: max. 10 Teilnehmer

Veranstaltungsort: 
Exerzitienhaus
Benediktinerabtei Michaelbeuern
Michaelbeuern 1
A-5152 Michaelbeuern
Österreich

http://www.abtei-michaelbeuern.at/exerzitienhaus/

Kosten:
Kursgebühr (Buch, DVD und Kursmaterial): 50,00 €
Umlage-/Tagungskosten: 15,00 €

2 Übernachtungen und Vollverpflegung im Kloster: 128,00 €

Informationen und verbindliche Anmeldungen:
Exerzitienhaus
Benediktinerabtei Michaelbeuern
Tel. +43 (0) 6274-3034 • Fax DW -3094
E-Mail: bildungshaus(at)abtei-michaelbeuern.at

Das Ruhegebet einüben – 74821 Mosbach-Neckarelz

Termin:

Freitag, 25. Februar, 18:00 Uhr bis
Sonntag, 27. Februar 2022, 16:00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
Es besteht der Wunsch, sich auf den erlernten Gebetsweg zu begeben und die Bereitschaft, das Ruhegebet zwei Mal am Tag 20 Minuten zu beten.
s. auch: weitere Informationen…


Kursleitung:
Angelika Teresa Oehlke
Lehrende des Ruhegebetes
Christa Betzwieser
Lehrende des Ruhegebetes

(Nach Ihrer Anmeldung nimmt die Kursleiterin mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl:
Mindestteilnehmerzahl 8 Teilnehmer, 
max. 12 Teilnehmer

Veranstaltungsort:
Bildungshaus Neckarelz
Martin-Luther-Straße 14
D-74821 Mosbach-Neckarelz

https://www.bildungshaus-neckarelz.de


Kosten:
Kursgebühr (inkl. Kursmaterial Buch, DVD, Begleitheft, etc.): 50,00 €
Umlage/Tagungskosten, sowie 2 Übernachtungen im Einzelzimmer/DU/WC inkl. Vollpension: 200,00 €
Umlage/Tagungskosten ohne Übernachtung: 140,00 €

Anmeldung und Zimmerbuchung:

Angelika Teresa Oehlke
Tel.: 0049-(0)2171-54049
E-Mail: angelika.oehlke(at)t-online.de

____________________

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

Das Ruhegebet einüben – 56428 Kloster Maria Hilf, Dernbach/Westerwald

Termin:
Donnerstag, 17. März 2022, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 20. März 2022, 13:00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
Es besteht der Wunsch, sich auf den erlernten Gebetsweg zu begeben und die Bereitschaft, das Ruhegebet zwei Mal am Tag 20 Minuten zu beten.
s. auch: weitere Informationen…


Kursleitung:
Angelika Teresa Oehlke
Lehrende des Ruhegebetes
Benediktineroblatin, Geistliche Leiterin

(Nach Ihrer Anmeldung nimmt die Kursleiterin mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl:
Mindestteilnehmerzahl 6 Teilnehmer, 
max. 8 Teilnehmer

Alle Teilnehmer/innen übernachten im Kloster, um ganz bewusst den Alltag einmal ganz hinter sich zu lassen und in der Ruhe und Stille verweilen zu können.

Veranstaltungsort:
Kloster Maria Hilf (Bistum Limburg)
Katharina-Kasper-Straße 10
D-56428 Dernbach/Westerwald
https://dernbacher.de

Kosten:

Kursgebühr (inkl. Kursmaterial Buch, DVD, Begleitheft, etc.): 50,00 €
Umlage/Tagungskosten: 35,00 €
3 Übernachtungen im ruhigen Einzelzimmer/DU/WC inkl. Vollpension: 180,00 €

Anmeldung und Zimmerbuchung:

Angelika Teresa Oehlke
Tel.: 0049-(0)2171-54049
E-Mail: angelika.oehlke(at)t-online.de

____________________

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

Das Ruhegebet einüben – 06295 Kloster Helfta, Lutherstadt/Eisleben

Termin:
Donnerstag, 14. Juli 2022, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 17. Juli 2022, 12:00 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme:
Mindestalter 18 Jahre, normale psychische Belastbarkeit!
Es besteht der Wunsch, sich auf den erlernten Gebetsweg zu begeben und die Bereitschaft, das Ruhegebet zwei Mal am Tag 20 Minuten zu beten.
s. auch: weitere Informationen…


Kursleitung:
Angelika Teresa Oehlke
Lehrende des Ruhegebetes
Benediktineroblatin, Geistliche Leiterin

(Nach Ihrer Anmeldung nimmt die Kursleiterin mit Ihnen persönlichen Kontakt auf.).

Teilnehmerzahl:
Mindestteilnehmerzahl 6 Teilnehmer, 
max. 8 Teilnehmer

Alle Teilnehmer/innen übernachten im Kloster, um ganz bewusst den Alltag einmal ganz hinter sich zu lassen und in der Ruhe und Stille verweilen zu können.

Veranstaltungsort:
Zisterzienserinnenkloster Helfta
Lindenstraße 36
D-06295 Lutherstadt / Eisleben
https://www.kloster-helfta.de

Kosten:

Kursgebühr (inkl. Kursmaterial Buch, DVD, Begleitheft, etc.): 50,00 €
Umlage/Tagungskosten: 50,00 €
3 Übernachtungen im ruhigen Einzelzimmer/DU/WC inkl. Vollpension: 188,00 €

Anmeldung und Zimmerbuchung:

Angelika Teresa Oehlke
Tel.: 0049-(0)2171-54049
E-Mail: angelika.oehlke(at)t-online.de

____________________

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei kurzfristigen Kursabmeldungen die üblichen Stornierungsgebühren für Ihren Aufenthalt im jeweiligen Tagungshaus/Kloster an Sie weitergeben müssen.

Das Ruhegebet – eine alte christliche Gebetsweise neu entdecken

Das Ruhegebet – eine alte christliche Gebetsweise neu entdecken

Vortragsabend wird wegen Corona zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt!

Das Ruhegebet ist eine Antwort auf die tiefe Sehnsucht vieler Menschen nach Frieden und Gottes Nähe.
In Zeiten der Stille und des Schweigens löst sich der Betende von Lärm und allem Sichtbarem, um sich dem „Unsichtbaren“ zuzuwenden.
Die tiefe Ruhe für Körper, Geist und Seele, die sich dem Betenden im Ruhegebet schenkt, öffnet ihn auf Gott hin.
Das Ruhegebet entspringt christlicher Tradition, orientiert sich am Gebetsleben Jesu und ist überliefert von dem Wüstenvater Johannes Cassian (360-435 n.Chr.).

In einem Vortrag stellt Diakon Patrick Oetterer (Leiter Referat Geistliches Leben und Exerzitienhaus im Erzbistum Köln, Lehrender des Ruhegebetes)

Johannes Cassian und den Weg, den dieses grundeinfache Gebet der Wüstenväter zu uns genommen hat sowie dieses charakteristische Gebet selbst in seiner inhaltlichen Grundausrichtung vor. Auch wir können es heute in unserem Alltag praktizieren.

SPIRIT: Nachfolge Christi – Grundlagen für ein geistliches Leben-Folgen 1+2+3/4

SPIRIT – Christliche Impulse: Nachfolge Christi – Grundlagen für ein geistliches Leben-Folgen 1+2/4

Die „Nachfolge Christi“ ist eines der bedeutendsten Werke des Christentums. Es ist zwar schon vor 600 Jahren vom Augustiner Chorherren Thomas von Kempen geschrieben worden, doch die darin enthaltenen Hinweise zum Umgang mit Gott, mit sich und den anderen sind kostbar wie eh und je. In diesem ersten von vier Teilen erörtert Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff im Gespräch mit Anselm Blumberg die Grundlagen für ein geistliches Leben in Anlehnung an Thomas von Kempen.

Mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff, Buchautor und Exerzitienleiter
Moderation: Anselm Blumberg

Teil 1
SPIRIT: Nachfolge Christi – Grundlagen für ein geistliches Leben

http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/spirit-christliche-impulse-nachfolge-christi-grundlagen-fuer-ein-geistliches-leben-folge-14/

Teil 2
SPIRIT – Christliche Impulse: Nachfolge Christi – Hinführung zu einem verinnerlichten Leben

http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/spirit-christliche-impulse-nachfolge-christi-hinfuehrung-zu-einem-verinnerlichten-leben-teil-2/

Teil 3
SPIRIT: Nachfolge Christi – Begegnung mit Christus als Freund

http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/spirit-nachfolge-christi-begegnung-mit-christus-als-freund-teil-34/

Diese 4-teilige Sendereihe gibt es nun auch als Video-DVD.
Zu bestellen für 3,00 €, zzgl. Porto, bei:
Stiftung Ruhegebet

Home


E-Mail: reimund.oehlke(at)t-online.de

Pater Pio und das Ruhegebet (jetzt auch in spanischer Übersetzung)

Durch die Zeitschrift “Die Stimme Padre Pios” erfuhr Peter Dyckhoff, dass Pater Pio von Pietrelcino (1887-1968) das Ruhegebet betete, was durch viele seiner Briefe belegt ist.
Aus der Zeit von 1910 bis 1922 stehen uns 336 Briefe zur Verfügung, die Pater Pio an seine geistlichen Begleiter schrieb. Hinzu kommen noch 56 weitere Briefe. Dyckhoff zitiert die Stellen, die das Ruhegebet widerspiegeln und kommentiert sie.

Verlag Mensajero
Preis: 10,00 €
ISBN: 978-84-271-4526-9

Hier finden Sie Informationen zur deutschen Fassung

Master of Arts in christlicher Spiritualität!

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Studium
Master of Arts in christlicher Spiritualität !

Sehr herzlich gratulieren wir Frau Anna Keller-Roth zum bestandenen berufsbegleitenden Masterstudium.
Wir freuen uns sehr und wünschen ihr für ihr weiteres Wirken – auch als Lehrende des Ruhegebetes – Gottes Segen und viel Freude an ihrem Dienst!

 

Oblation an der Abtei Mariendonk


Am 11. Juli  (Gedenktag des hl. Benedikt) wurde Frau Angelika Teresa Oehlke als Oblatin in die Gemeinschaft der Schwestern der Benediktinerabtei Mariendonk in Grefrath aufgenommen.
Wir gratulieren ihr dazu sehr herzlich und wünschen ihr auf ihrem geistlichen Weg als Oblatin und als Lehrende des Ruhegebetes Gottes reichen Segen!

Was ist eine Oblatin?

Wolke des Nichtwissens

Neu!! von Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff

Eintauchen in geistliches Leben


Ein Klassiker der spirituellen Literatur
Lebensnahe Anleitung zur 
Kontemplation
Erfahrungen der absoluten Nähe Gottes sind selten.
Den Weg dorthin beschreibt ein anonymer englischer Mönch im 14. Jahrhundert als Eintauchen in die “Wolke des Nichtwissens”. Die Wolke auf dem Berg, Sinnbild der Präsenz und Unver­fügbarkeit Gottes, wird so zum Leitmotiv für geistlich lebendige Christen.
Ein Klassiker der geistlichen Literatur, den Peter Dyckhoff für seine Leser mit seiner Übertragung in eine zeitgemäße
Sprache ans Licht hebt. Er schreibt dazu:

“Wie Mose immer wieder vom Gipfel der Gotteserfahrung neu und tief beschenkt in das Tal zu den Seinen herabsteigen musste, so müssen auch wir neben unserem Beten in der vom Autor der ‘Wolke’ beschriebenen Weise den Alltag bestehen. Dies wird
uns erfolgreich und gut gelingen, wenn wir immer wieder durch die ‘Wolke des Vergessens’ in die ‘Wolke des Nichtwissens’ eintauchen und reich beschenkt in unsere Alltagswirklichkeit zurückkehren.”

208 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
20,00 € (D) | 20,60 € (A)
Zu beziehen über jede Buchhandlung oder über https://www.herder.de
ISBN 978-3-451-38584-1

Pilgerreise nach Rom anlässlich seines 80. Geburtstages und Päpstlicher Segen für Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff und sein Wirken als Seelsorger und geistlicher Autor

Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff konnte auf Einladung von Erzbischof Gänswein während einer Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom am 14. November 2018 Papst Franziskus in einer persönlichen Begegnung sein neuestes Buch „Das geistliche ABC nach Francisco de Osuna“ überreichen.
Der Papst war sichtlich erfreut darüber, dass dieser fast vergessene spanische Mystiker, der Lehrer von Teresa von Avila war, wieder in die heutige Zeit geholt wurde. Wie viele andere Mystiker war auch Francisco de Osuna durch die Schriften des Johannes Cassian inspiriert.
Höhepunkt der Pilgerreise war die persönliche Begegnung mit dem Heiligen Vater und der Päpstliche Segen für Pfarrer Dyckhoff und sein Lebenswerk, die Weitergabe des Ruhegebetes.
Foto: © Servizio Fotografico – Vatican Media

Das kleine Buch vom Ruhegebet

von Pfarrer Dr. Dyckhoff

Das Ruhegebet geht auf die frühen Mönche zurück, die in den ersten christlichen Jahrhunderten versuchten, ihren Glauben konsequent zu leben. Was Peter Dyckhoff im »Kleinen Buch vom Ruhegebet« kompakt zusammen- gefasst präsentiert, ist die Summe seiner Erfahrungen als Beter, Kursleiter und Autor auf dem Gebiet des Ruhegebetes.

Für Anfänger und Fortgeschrittene bietet er einen Gegenpol zur Hektik dieser Zeit: Einen Weg zur Ruhe, zur inneren Mitte, zu Gott.

In vielen Werken hat Peter Dyckhoff Wegweisung und Orientierung zum Ruhegebet gegeben – mit der vorliegenden Neuerscheinung fasst er die Summe seiner Erkenntnisse und Erfahrungen kompakt zusammen. Für interessierte Beter bietet er einen bewährten Leitfaden, anhand dessen sie sich für Gott und die Seele Zeit nehmen und sich selber tiefer erfahren können. Biblisch fundiert, von Johannes Cassian (360-435) geprägt: Auch für Fortgeschrittene ein Gewinn!

Peter Dyckhoff
Das kleine Buch vom Ruhegebet
136 Seiten / Kartoniert
€ 12,00 (D) / € 12,40 (A)
zu beziehen beim: Verlag Herder
ISBN 978-3-451-03269-1

Das Ruhegebet einüben

Peter Dyckhoff

Das Ruhegebet geht auf die Wüstenväter und -mütter der ersten christlichen Jahrhunderte zurück, vornehmlich auf Johannes Cassian (360-435). Peter Dyckhoff gibt in seinem Buch eine praktische Einführung in diese Gebetsform, die gerade den Menschen unserer Tage einen Weg zu innerem Frieden und einem erfüllten Leben schenkt. Der Autor praktiziert selbst seit Jahrzehnten, was er in Kursen und in diesem Buch an seine Leserinnen und Leser weitergibt: die Kunst des Ruhegebetes.

“Bei der enormen Reizüberflutung, der wir ständig ausgesetzt sind, muss zur Ruhe der Nacht eine weitere, geistige Erfahrung der Stille kommen, damit wir nicht krank werden. Es muss Zeiten der Stille und des Schweigens geben, in denen wir uns von allem Sichtbaren und Hörbaren lösen und uns dem „Unsichtbaren“ zuwenden. Wenn wir unser Leben entsprechend einrichten, werden wir von dem Zuviel und der damit verbundenen Dunkelheit befreit, so dass uns das Licht, Christus, einleuchten kann.”
(Dr. Peter Dyckhoff)

12,5 x 20,5 cm | 280 Seiten, Flexcover mit Leseband, 4 . Auflage
15,00 €; Verlag Herder – ISBN 978-3-451-32397-3
Zu beziehen durch jede Buchhandlung oder unter www.herder.de
http://www.peterdyckhoff.de/buch32.html

Ruhegebet – das Buch

Peter Dyckhoff

Das Ruhegebet ist eine Antwort auf die Sehnsucht vieler Menschen nach innerem Frieden und göttlicher Nähe. Die uralte christliche Gebetsweise, auch bekannt als „Herzensgebet“ oder „Jesusgebet“, wird von Peter Dyckhoff in ihrer ursprünglichen Form vorgestellt, so wie sie der Mönchsvater Johannes Cassian im vierten Jahrhundert lehrte. Johannes Cassian brachte den Hesychasmus, das ist das Gebet der Ruhe, als christliches Gebet ins Abendland. Diese frühe mönchische Spiritualität hat als eine Quelle christlichen Lebens ihre Bedeutung und Aktualität bis heute nicht verloren. Unsere christliche Gegenwart ist von tiefer Sehnsucht nach Verankerung im Glauben und Gotteserfahrung erfüllt und sucht nach alten christlichen Quellen mit überzeugenden und leicht gangbaren Wegen.
Das Buch ist das Standardwerk zur Einübung in diese einfache Gebetsweise, jetzt in neuer Ausgabe beim Katholischen Bibelwerk. Es ist leicht verständlich und für den täglichen Gebrauch geeignet.

NEUAUFLAGE
Format ca. 14 x 21 cm; ca. 208 Seiten; mit Leseband; gebunden.
(D) 12,90 € / (A) 13,30 €; Katholisches Bibelwerk – ISBN 978-3-460-27175-3
Zu beziehen über jede Buchhandlung oder über www.bibelwerk-impuls.de
http://www.peterdyckhoff.de/buch28.html

Das Buch gibt es auch in einer spanischen Übersetzung (bei Amazon):

La práctica de la oración de quietud.

Pater Pio und das Ruhegebet

von Pfarrer Dr. Dyckhoff

Durch die Zeitschrift “Die Stimme Padre Pios” erfuhr Peter Dyckhoff, dass Pater Pio von Pietrelcino (1887-1968) das Ruhegebet betete, was durch viele seiner Briefe belegt ist.
Aus der Zeit von 1910 bis 1922 stehen uns 336 Briefe zur Verfügung, die Pater Pio an seine geistlichen Begleiter schrieb. Hinzu kommen noch 56 weitere Briefe. Dyckhoff zitiert die Stellen, die das Ruhegebet widerspiegeln und kommentiert sie.

In einem Brief vom 1. November 1913 über das Ruhegebet schreibt Pater Pio in Anlehnung an die “Seelenburg” der hl. Teresa von Avila:
“Die übliche Art meines Gebetes ist diese: Kaum, dass ich zu beten beginne, spüre ich sofort, wie sich meine Seele in einem Frieden und einer Gelassenheit sammelt, die ich nicht mit Worten zu beschreiben vermag. Die Sinne bleiben ausgeschaltet, mit Ausnahme des Gehörs, das manchmal nicht ausgeschaltet ist, jedoch stört mich dieser Sinn im Allgemeinen nicht, und ich muss gestehen, dass es mir nicht das Geringste ausmachte, auch wenn um mich herum der größte Lärm veranstaltet würde.”

Und in einem Brief vom 9. Februar 1914 heißt es:
“Was die Seele in diesem Zustand empfängt, das empfängt sie auf eine ganz andere Weise als früher. Jetzt ist es Gott selbst, der unmittelbar im Zentrum der Seele handelt und wirkt, ohne die Mithilfe der inneren oder äußeren Sinne … Was ich über diesen gegen­wärtigen Zustand zu sagen vermag, ist, dass die Seele auf nichts anderes mehr achtet als auf Gott allein; sie fühlt, dass sich ihr ganzes Sein auf Gott ausrichtet und in Gott sammelt, und diese Ausrichtung und Sammlung ist derart stark, dass sämtliche Fähigkeiten, selbst in ihren allerersten Regungen, auf natürliche Weise und beinahe spontan zu Gott hinführen und ihm instinktiv entgegeneilen.”

208 Seiten, 12 x 17,5 cm, Hardcover
gebunden mit Lesebändchen
€ 10,00 (D) € 10,30 (A)
ISBN 978-3-86357-238-9

Erschienen im Fe-Verlag
Bernhard Müller
Hauptstraße 22
88353 Kisslegg

info@fe-medien.de
Tel.: 07563 608 998-0

Jetzt neu auch in spanischer Übersetzung!
https://ruhegebet.de/pater-pio-und-das-ruhegebet-jetzt-auch-in-spanischer-uebersetzung

 

Geheimnis des Ruhegebetes

Peter Dyckhoff

Wie ist es möglich, dass eine einfache Gebetweise wie das Ruhegebet so große Wirkung zeigen kann? Viele Menschen haben niemals Beten gelernt oder haben es durch ihre Lebensumstände wieder verlernt. Es gibt aber auch viele Menschen, die von der Kraft des Betens überzeugt sind, da sie wunderbare Erfahrungen mit dem Ruhegebet gemacht haben.
Der Autor berichtet, aus welchen Tiefen ihn das Ruhegebet wieder ins Leben führte. Was ist das eigentliche Geheimnis des Ruhegebetes? Dieser Frage wird nachgegangen, um vielen Menschen den Zugang zu dieser alten und einfachen Gebetsweise zu eröffnen und um allen Menschen, die das Ruhegebet beten, Unterstützung, Ermutigung auf ihrem Lebens- und Glaubensweg zu geben und ihnen neue Perspektiven des Betens zu eröffnen.

Mit zahlreichen Vignetten, 12,5 x 20,5 cm | 432 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
(D) 24,00 € Verlag Herder – ISBN 978-3-451-37528-6
Zu beziehen in allen Buchhandlungen und bei www.herdershop24.de.
http://www.peterdyckhoff.de/buch41.html

Das Ruhegebet im Alltag

von Peter Dyckhoff

Mit Kurzgeschichten das Ruhegebet neu entdecken

“Nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Herzen beten” ist der Leitgedanke des Ruhegebetes. Für seinen neuen Begleiter hat Peter Dyckhoff eindrückliche Weisheitsgeschichten von Leo Tolstoi über Martin Buber bis hin zu Autoren aus heutiger Zeit zusammengetragen, die die verschiedenen Aspekte des Ruhegebetes neu begreifen lassen. Aus seiner reichen Erfahrung schöpfend, zeigt Peter Dyckhoff an ihnen auf, wie das Ruhegebet den eigenen Alltag bereichern kann. Filigrane Kupferstichmotive und Zeichnungen ergänzen jeden Abschnitt.

Ein einfaches Bild und wenige verdichtete Worte können unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen und etwas in uns bewirken. Die kurzen Erzählungen bringen etwas im Leben Wichtiges auf den Punkt. Der Kern jeder Geschichte hat immer etwas mit dem Ruhegebet zu tun, das innere Fenster öffnen und die Seele berühren möchte. Das Buch soll dazu beitragen, sich selbst besser kennenzulernen und einen kurzen Einblick in das Ruhegebet zu bekommen. Im persönlichen Bereich, wie auch in der Gruppe sind die Bilder, Geschichten und Kommentare einsetzbar.

“Vor fast fünfzig Jahren erlernte ich das Ruhegebet, das eine Wandlung in mir vollzog, die zu einem tiefgreifenden, grundlegenden Glauben führte. Ganz allmählich darf ich mich seit dieser Zeit dem »Geheimnis des Glaubens« nähern – eine der wesentlichsten Erfahrungen in meinem Leben. Es freut mich, dass ich in diesem Buch die Erkenntnisse und das Wissen um das Ruhegebet weitergeben kann.” (Peter Dyckhoff)

€ 20,00 – Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband, 320 Seiten
2017 | 1. Auflage
zu beziehen beim Verlag Herder
ISBN: 978-3-451-31145-1

Ruhegebet – DVDs

Peter Dyckhoff

Sechsteilige Sendereihe mit einem vorgeschalteten Gespräch von je 30 Minuten über das Ruhegebet.

Kompakt-Kursus auf zwei DVDs: 12,00 €

Die Kassette erhalten Sie bei:
Stiftung Ruhegebet
Reimund Oehlke, Materialversand
Theodor-Gierath-Str. 31
51381 Leverkusen
E-Mail: reimund.oehlke@t-online.de

Das Ruhegebet einüben – DVDs

Peter Dyckhoff

Das DVD-Set „Das Ruhegebet einüben“ beinhaltet vier DVD’s von je 60 Minuten Länge. Pfarrer Peter Dyckhoff ist im Gespräch mit Dipl. Theol. Waltraud Edelmann. DVD-Set (4 DVDs): 12,00 Euro

Die Kassette erhalten Sie bei:
Stiftung Ruhegebet
Reimund Oehlke, Materialversand
Theodor-Gierath-Str. 31
51381 Leverkusen
E-Mail: reimund.oehlke@t-online.de

Ohne viele Worte. Das Ruhegebet neu entdecken im Deutschlandfunk – Audio-CD

von Andreas Brauns, Schellerten
Deutschlandradio Kultur
FEIERTAG
07.08.2016

„Man braucht für dieses Gebet gar nichts. Im Ruhegebet darf ich mich einfach fallen lassen. Und das ist eine Methode, wo ich mich wirklich auch fallen lasse.
Es ist nicht nur: Ich will mich fallen lassen, ich will nichts tun. Sondern:
Ich tue dann wirklich nichts. Es geschieht ganz von selbst.“

Peter Dyckhoff

Als Audio-CD im Shop erhältlich.

Bete ruhig – DVD

Im Haus Sankt Ulrich, Augsburg, stellt Peter Dyckhoff das Ruhegebet nach Johannes Cassian (4. Jh.) vor – ein Gebet aus der christlichen Tradition.
Dauer: 98 Minuten
Eine uv media production der Mediengruppe
Sankt Ulrich Verlag, Augsburg

Als DVD im Shop erhältlich.

Umarmung Christi

Neu!! von Peter Dyckhoff

Der Autor stellt mit dem „Würzburger Kreuz“ aus dem 14. Jahrhundert ein ganz besonderes Kreuz vor, das nur wenige kennen. Das Wesentliche besteht darin, dass uns der Herr vom Kreuz her liebend entgegenkommt und uns umarmen möchte. Wenn wir eine Kreuzeslast zu tragen haben, möchte er sie mittragen.

Die Texte dieses Buches versuchen das zu deuten, was vielleicht beim ersten Hinsehen unerkannt bleibt. Die meisten Kreuzesdarstellungen zeigen den leidenden Herrn oder gar den Auferstandenen als „Christ König“. Beim „Würzburger Kreuz“ neigt sich Christus mit seinen Wundmalen dem Betrachter zu und zeigt jedem Menschen, wie sehr er ihn liebt – und das in jeglicher Lebenssituation. Christus ist in seiner Zuwendung zu den Menschen aktiv und schaut den geheimnisvollen Jemand an, den er umarmt.

Ein Buch zum Lesen und zum Schauen, ein Buch zur Vertiefung unseres Glaubens, das auch da weiter zu uns spricht, wo keine Worte mehr zu finden sind.

“Umarmung Christi” von Peter Dyckhoff

Fe-Verlag Kißlegg
ISBN 978-3-86357-300-3
128 Seiten, 14 ganzseitige Farbbilder
Leseband, große Schrift
12,00 €

Euer Herz sei ohne Angst

Neu!! von Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff

Es ist töricht, Angstfreiheit vorzutäuschen. Angst kann uns lähmen und unser Glück vergiften. Sie zettelt Kriege an und führt nicht selten zu religiösem Fanatismus. Wie viel Angst ist in uns vorhanden, nicht mehr geliebt zu werden und dann in Sinnlosigkeit, Verzweiflung und Chaos zu verfallen?

Worin liegt die Möglichkeit der Überwindung unserer Angst? Die Religion möchte das Bewusstsein des Menschen auf Gott hin entgrenzen. Durch Gott und seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus lernt der Mensch, frei und ohne Angst sein Leben zu gestalten und sich zu dem zu entwickeln, wie Gott ihn gedacht und gemacht hat.

Jesus Christus zeigt uns, wie es möglich ist, in unserer begrenzten Welt die Angst zu überwinden. Die Angst eines Menschen beruhigt sich, wenn er im Gegenüber die bedingungslose und liebende Persönlichkeit Gottes erfährt.

Geb., 64 Seiten, mit 10 Abbildungen
13,5 x 20,5 cm, mit Lesebändchen
€ 10,95 (D), € 11,30 (A)
ISBN 978-3-9479312-2-4

Er zählt zu den großen geistlichen Autoren Deutschlands: Peter Dyckhoff. Im Interview mit dem SONNTAG spricht er über seine jüngsten Bücher, die als geistliche Begleiter zu einer Vertiefung des Christseins führen.

Hier gehts zum Beitrag: “Spiritualität gibt Antworten auf die Fragen des Lebens”

Wolke des Nichtwissens

Neu!! von Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff

Eintauchen in geistliches Leben
Ein Klassiker der spirituellen Literatur
Lebensnahe Anleitung zur 
Kontemplation
Peter Dyckhoff hat sich durch viele Schriften zum Ruhegebet und um das kontemplative Gebet im Alltag verdient gemacht. Mit der nun vorliegenden Übertragung der “Wolke des Nichtwissens” in ein zeitgemäßes Deutsch legt er seinen Lesern einen weiteren geistlichen Schatz ans Herz.
Ende des 14. Jahrhunderts in England zuerst erschienen, wurde der Text im 20. Jahrhundert aufgrund seiner psychologischen Kenntnis zu einem wichtigen Leitfaden für viele Christen, die in ihrem Alltag Gott begegnen wollen.

208 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
20,00 € (D) | 20,60 € (A)
Zu beziehen über jede Buchhandlung oder über https://www.herder.de
ISBN 978-3-451-38584-1

 

 

 


Es gibt nun auch einen Vortrag auf CD zum Buch “Wolke des Nichtwissen” mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff, erhältlich im Shop der Stiftung Ruhegebet.
Audio-CD Preis: 5,00 €

“Ruhe finden in dir”

Neu!! von Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff

Dieses Buch ist eine Einladung, sich auf den Weg tieferen Glaubens zu begeben, der mit unserem menschlichen Fragen beginnt und in die göttliche Ruhe und Liebe führt.
Im ersten Teil lässt der Betende seine Sehnsucht zu und trägt sie mit seinen Unvollkommenheiten vor Gott.
Der zweite Teil heißt „Weg und Begegnung“. Der Gott Suchende versteht immer besser die leise Sprache Gottes, erkennt seinen Weg und, dass er ihn nur in Demut und Hingabe gehen kann.
Der dritte Teil „Mein Leben erhält Sinn“ lässt den Gebetsweg in die Nachfolge Christi übergehen.
Der letzte Teil „Eins werden mit dir“ zeigt, wie durch das Sakrament der Liebe Gottes die vielen Gebetsworte schwinden und die schweigende Anbetung einleiten.

Ruhe finden in dir ist auch ein Exerzitienbuch, dass uns mit zwei bis drei Texten am Tag schrittweise näher zu Gott führen möchte. Die 35 Zeichnungen von Rembrandt unterstreichen die einzelnen Gebetstexte.

Größe: 11 x 16 cm
368 Seiten
35 Rembrandt-Zeichnungen
ISBN 978-3-86357-271-6
Preis: 12,00 €

Bestellen bei:
Fe-Medienverlag, Hauptstraße 22, 88353 Kißlegg
Tel.: 07563/608 998-0
Fax: 07563/608 998-9
E-Mail: bestellung@fe-medien.de
www.fe-medien.de

„Das Blaue Buch“ vom Loslassen und Wiederfinden

Marie Charlotte Dyckhoff und Peter Dyckhoff
Wiederauflage des bekannten und beliebten Buches

Peter Dyckhoff erzählt von seinem Weg zum Priesterberuf mit den Worten seiner Mutter.
Über das Persönliche hinaus wird an dieser besonderen Geschichte deutlich, dass Kinder ihre eigenen Wege gehen, und dass Eltern sie wiedergeschenkt bekommen, wenn sie losgelassen werden. Ein sehr persönliches, berührendes Buch über das Ringen zwischen bürgerlichem Beruf und geistlicher Berufung.

Nach ihrem Tod fand ich in ihrem Blauen Buch Aufzeichnungen und nicht abgesandte Briefe an mich, die von großer Leiderfahrung und am Ende von unendlichem Glück sprechen. Mein Leben, meine Fehlentscheidungen und letztlich meine Entscheidung,Priester zu werden, erschütterten Mutters Existenz nicht nur grundlegend, sondern sie führten auch später zu einem tiefen inneren Frieden in Gott. In schwersten Stunden ihres Lebens lernte sie auf äußerst leidvolle Weise das Loslassen von dem, was ihr in dieser Welt das Liebste war.“

 

Fe-Medienverlag
Hauptstraße 27
D-88353 Kißlegg
www.fe-medien.de

Paperback. 8,95 €
Best.-Nr. 00664

Nachfolge Christi – Geistlich leben nach Thomas von Kempen

von Peter Dyckhoff


Die “Nachfolge Christi”von Thomas von Kempen ist nach der Bibel das am weitesten verbreitete christliche Buch. Es ist ein Wegweiser für das persönliche christliche Leben, das in der Übertragung von Peter Dyckhoff – in die heutige Sprache “übersetzt” und für moderne Leser erschlossen – bereits zehn Auflagen erlebt hat.
(links mit einem Titelbild von Sieger-Köder)

Jetzt erscheint der Klassiker noch einmal aktualisiert anhand der neuen Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Hoch aktuell bietet er einen Schlüssel für ein erfülltes christliches Leben.
Unterteilt in die vier Bücher “Grundlagen für ein geistliches Leben”, “Hinführung zu einem verinnerlichten Leben”, “Innerlichkeit leben” und “Eins werden mit Ihm”widmen sich zahlreiche Kapitel sämtlichen Lebensbereichen sowie alltäglichen Fragen und Gedanken. Themenbereiche wie z.B. “Urteile nicht voreilig über andere”, “Aktion und Reaktion” oder “Liebe vermag alles”helfen Christen als Wegweiser zu einem geistlichen Leben.

Hinweis: Das Buch erscheint in zwei verschiedenen Fassungen mit unterschiedlichem Cover, aber identischem Inhalt.

2. Auflage
400 Seiten, 12,5 x 19,5 cm, gebunden
ISBN 978-3-7462-5412-8
€ 18,95 [D/A]
Erhältlich im Buchhandel oder beim Benno Verlag Leipzig

Das Geistliche ABC nach Franziskus von Osuna

von Peter Dyckhoff

Franziskus von Osuna (1492−1541), ein Franziskaner, praktizierte das Gebet der schweigenden Hingabe, wie es Johannes Cassian (360−435) als Ruhegebet überlieferte. Für die Nachwelt hielt der spanische Mystiker Osuna seine Anleitung zur „inneren Sammlung“ in seinem Dritten geistlichen ABC fest. Dieses Werk war der religiöse Bestseller des 16. Jahrhunderts. Es prägte Teresa von Ávila maßgeblich in ihrem geistlichen Leben und Wirken.

„Ich begann diesen Weg einzuschlagen, wobei ich dieses Buch als Lehrmeister nahm. … Es begann der Herr, mich auf diesem Weg so zu verwöhnen, dass er mir die Gnade erwies, mir das Gebet der Ruhe zu schenken, und manchmal gelangte ich sogar zu dem der Gotteinigung.“

Teresa von Ávila, Das Buch meines Lebens

Die gesamte Mystik der Zeit erhielt durch Franziskus von Osuna entscheidende und wegweisende Impulse.

Peter Dyckhoff überträgt Das geistliche ABC des Franziskus von Osuna in eine zeitgemäße Sprache und erschließt so diesen geistlichen Schatz für heutige Leser.

2. Auflage

Format ca. 23 x 15 cm; 576 Seiten; mit Leseband; gebunden.
(D) 42,00 € Verlag Herder – ISBN 978-3-451-38051-8
Zu beziehen über jede Buchhandlung oder über https://www.herder.de

Weitere Hinweise und Buchbesprechungen: “Das Geistliches ABC”


Übergabe des Buches “Das geistliche ABC nach Franziskus von Osuna” an Papst Franziskus

Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff konnte auf Einladung von Erzbischof Gänswein während einer Audienz am 14. November 2018 Papst Franziskus sein neues Buch „Das geistliche ABC nach Francisco von Osuna“ überreichen. Der Papst war sichtlich erfreut darüber, dass dieser fast vergessene spanische Mystiker, der Lehrer von Teresa von Ávila war, wieder in die heutige Zeit geholt wurde.

Foto von der Übergabe: http://www.peterdyckhoff.de

Jesus erweckt die Toten

von Pfarrer Dr. Dyckhoff


Viele Menschen vertrauen zu Recht darauf, dass die uns Leben spendende
Kraft auch über unseren Tod hinaus wirksam ist. Durch die Totenerweckungen Jesu wird deutlich, dass er Macht über jeden Tod hat, da er ein Kind, einen Jüngling und einen erwachsenen Mann wieder ins Leben ruft. Im Auferwecken wird zeichenhaft das Geschenk unvergänglichen Lebens angedeutet. Jesus sieht die Verstorbenen so, wie Gott sie sieht: lebend.
Das Buch möchte unser Vertrauen in Gott und unseren Glauben an ihn stärken, der durch seinen Sohn Jesus Christus alle Menschen aus dem Tod ins Leben zurückruft. Im eigentlichen Sinn gibt es vor Gott keinen Tod, denn auch ein in dieser Welt Toter lebt vor Gott.
Die Texte und die ihnen zugeordneten Abbildungen möchten im Leser die
Hoffnung auf ewiges Leben stärken oder, falls diese Hoffnung verschüttet ist, wieder beleben und erneuern.

Peter Dyckhoff
Jesus erweckt die Toten
gebunden, 160 Seiten, mit 40 Abbildungen
Lesebändchen
€ 15,95 (D) / € 16,40 (A)
zu beziehen beim: Verlag Media Maria
ISBN 978-3-9479310-4-0

Wie hat Jesus gebetet?

Peter Dyckhoff

Damit wir Gottes leise Sprache verstehen, sollten wir hellhörig sein und auch einen Gebetsweg gehen, der uns in eine größere Nähe Gottes führt. Das Beten Jesu hilft uns, diesen Gebetsweg zu finden, denn Jesus wird den offenen Himmel und die Bestätigung des Vaters in seinen einsamen Gebetsstunden erfahren haben.
Sein Leben, Leiden und Sterben war die Erfüllung eines sich langsam vollendenden Gebetes. Er war erfüllt von der Gewissheit, dass bei Gott, seinem Vater, das Leben auf ihn wartet. In diesem Buch wird nicht nur das Beten Jesu betrachtet, sondern auch in jedem Kapitel versucht, einen Gebetsweg für uns zu finden, der Seinem Beten ähnlich ist.

Geb., 13,5 × 20,5 cm, 160 Seiten
Mit Lesebändchen und dreißig s/w Abbildungen
(D) 6,95 € Verlag media maria ISBN 978-3-9454012-8-6
Zu beziehen in allen Buchhandlungen und bei www.media-maria.de

Die Stunde Jesu

von Pfarrer Dr. Dyckhoff

„Die Stunde Jesu“ möchte Sie mit kurzen Texten und Bildern anregen, besonders in der vorösterlichen und österlichen Zeit innezuhalten, um Wesentliches zu erfahren. Nach der Schrift „Wie hat Jesus gebetet?“ ist „Die Stunde Jesu“ der zweite Band dieser kleinen Reihe, dem noch ein dritter und letzter Band folgen wird.

Es ist wichtig, unser relativ kurzes Leben auf der Grundlage und der Erfahrung des Bleibenden zu überdenken und eventuell neu einzurichten. Der Text und die Bilder möchten eher das Gefühl als den Intellekt ansprechen. Dieses Buch kann als kleiner geistlicher Begleiter die Grundlagen für ein vertieftes Glaubensleben festigen, das nur aus der persönlichen Erfahrung heraus Bestand hat und Nährboden für das ewige Leben ist. Nehmen Sie sich Zeit für Betrachtung und Gebet und schenken diese Zeit dem Schöpfer mit der Bitte, er möge Ihr Inneres bewegen. Sie dürfen sicher sein: Die Liebe Gottes hat Sie längst ergriffen, bevor Sie sie selbst wahrnehmen.

Die Betrachtung der Hochzeit zu Kana und der letzten Tage Jesu, seines Todes und seiner Auferstehung, schenken uns ein besseres und tieferes Verständnis für die „Stunde Jesu“ und ermutigen uns, durchzuhalten – selbst dann, wenn Glaubenserfahrungen noch ausbleiben. Vierzig Bilder werden immer wieder unser Lesen unterbrechen und uns zum Innehalten auffordern und dem Aufkommenden Raum geben, angeschaut und angenommen zu werden.

Dieses Buch möchte erreichen, dass Sie die Auferstehung des Herrn, in die wir alle mit hineingenommen sind, als größtes Gnadengeschenk tief miterleben.

Gebunden, 160 Seiten, mit 46 Abbildungen
13,5 x 20,5 cm, mit Lesebändchen
€ 6,95 (D)
zu beziehen beim: Media Maria Verlag
ISBN 978-3-9454018-3-5

Pfarrer Manfred Bauer

Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Heilig Geist und Zwölf Apostel

Pfarramt Heilig Geist
Grüntenstraße 19
86163 Augsburg
Tel.: 0049-(0)821 262868–0
E-Mail: manbauer(at)gmx.de

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Ruhegebetstreffen in Augsburg
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Christa Betzwieser

Hospizbegleiterin
Industriekauffrau

Einsiedelweg 8
74821 Mosbach
Mobil: 0049-(0)172-722-1722
E-Mail: christamalta(at)aol.com

Einzeleinübung in das Ruhegebet
Ruhegebetstreffen im Bildungszentrum Mosbach-Neckarelz
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Hans-Jürgen Breyer

ehrenamtlicher Sterbebegleiter
Heilpraktiker

Überruhrstraße 173 A
45277 Essen
Mobil: 0049-(0)163-8717251
E-Mail: h-j(at)breyeronline.de

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Ruhegebetsabende in der Kirche St. Mariä Heimsuchung, Essen
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Diakon Günter Fichte

Diakon
Diplom-Sozialpädagoge

Katholische Kirchengemeinde Maria vom Heiligen Rosenkranz
Lindenallee 3
31542 Bad Nenndorf
Mobil: 0049-(0)172-5127487
E-Mail: guenter.fichte(at)bistum-hildesheim.net

Einzeleinübung in das Ruhegebet (Termine nach Absprache)
Ruhegebets-Treffen in Rodenberg
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Heidi Fieser

Geistliche Beirätin

88400 Biberach
Mobil: 0049-(0)152-56236341
E-Mail: heidi.fieser(at)online.de

Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vertiefungskurse in das Ruhegebet
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)