Das Ruhegebet (6-teiliger Glaubenskurs)

Das Ruhegebet ist eine meditative Gebetsform. Sie geht zurück auf Johannes Cassian, der das Ruhegebet zum ersten Mal im vierten Jahrhundert praktizierte. Diese Form des stillen Gebets soll Menschen helfen, im Gebet den Körper und Geist zu stabilisieren und sich ganz auf Gott hin auszurichten. Pfarrer Peter Dyckhoff hat sich ausführlich mit der Praxis des Ruhegebets auseinandergesetzt.
In diesem 6-teiligen Glaubenskurs vermittelt er Grundlagen des Ruhegebets und stellt die einzelnen Schritte zur Umsetzung ausführlich dar.

Teil 1: Hinführung zum Ruhegebet
http://www.bibeltv.de/mediathek/video/hinfuehrung-zum-ruhegebet-507/?no_cache=1&cHash=e2309f2177ea6b50123c249ba60f3c2f

Teil 2: Einführung in die Gebetspraxis
http://www.bibeltv.de/mediathek/video/einfuehrung-in-die-gebetspraxis-508/?no_cache=1&cHash=1ed0b55ffd7fa62b39731d69886da43d

Teil 3: Anleitung zum Ruhegebet
http://www.bibeltv.de/mediathek/video/anleitung-zum-ruhegebet-511/?no_cache=1&cHash=6fab772b5a2d85f095475c1dc5def655

Teil 4: Sinn und Ziel des Ruhegebetes
http://www.bibeltv.de/mediathek/video/sinn-und-ziel-des-ruhegebets-512/?no_cache=1&cHash=92c0e8dac3c607ae4200f7481959f9d1

Teil 5: Schlüssel zur inneren Kraftquelle
http://www.bibeltv.de/mediathek/video/schluessel-zur-inneren-kraftquelle-510/?no_cache=1&cHash=53d1252fb2e015d5150f6cf807abda30

Teil 6: Johannes Cassian – Allgemeine Fragen
http://www.bibeltv.de/mediathek/video/johannes-cassian-allgemeine-fragen-509/?no_cache=1&cHash=9d8f773282a4fea7b1a0554f5f3279f1

Aufzeichnungen aus Bibel-TV – Mediathek (2014)
https://ruhegebet.de/ruhegebet-dvds


Bete ruhig – Wie hat Jesus gebetet? Gebetsschule mit Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

Bete ruhig – Wie hat Jesus gebetet?

Eine Gebetsschule mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff

https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?combine=wie+hat+jesus+gebetet

In dieser letzten Sendung folgen wir dem letzten Kapitel aus dem Buch “Wie hat Jesus gebetet?”
Wir sollen dem Gebet 1 Std./Tag widmen, einen Raum des Schweigens und der Stille schaffen um die Erde mit dem Himmel in Verbindung zu bringen. Anbetung ist Ruhegebet, Staunen über die Menschwerdung Gottes. Gebetsgemeinschaft mit dem Vater lässt Gabe zur Aufgabe werden und der Einklang mit der Vorsehung und dem Willen Gottes schafft Einklang mit der Liebe Gottes.

Eine Hörfunksendung bei Radio Maria Schweiz
https://www.radiomaria.ch/?info=201906282015&title=Abendsendung

„Ich ließ meine Seele ruhig werden und still“ (Ps 131,2)

Zusammen mit Angelika Teresa Oehlke berichtet Pfr. Dyckhoff in diesen beiden Sendungen über seine jahrzehntelangen Erfahrungen mit dem Ruhegebet.

Das Ruhegebet (Teil 1)

Link zum Video

https://www.youtube.com/watch?v=yuGovRv-jA8

http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek/play/sItem/0010002533

Das Ruhegebet (Teil 2)

Link zum Video

https://www.youtube.com/watch?v=jP_dIoqlnRk

http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek/play/sItem/0010002540

“Bete ruhig”

Das Ruhegebet ist eine Antwort auf die tiefe Sehnsucht vieler Menschen nach Frieden und göttlicher Nähe.
“Das Ruhegebet kommt gerade in der Verkopfung der heutigen Zeit dem menschlichen Bedürfnis nach Ruhe und Selbstfindung im Dialog mit Gott entgegen.” Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

Im Alltag beten – wie geht das? Auch diejenigen, die die Freude am Beten verloren haben, werden ermutigt, den Alltag als Chance für ihr geistliches Leben neu zu entdecken.–

Sendung im Domradio zum Nachhören

Link zur Aufzeichnung der Hörfunksendung

https://www.domradio.de/audio/bete-ruhig-sendung-zum-nachhoeren

Geheimnis des Ruhegebetes

Das Ruhegebet neu entdecken – ohne viele Worte
Wer betet, braucht nicht unbedingt viele Worte. Es reichen ein kurzer Satz und die Bereitschaft, sich fallen zu lassen – in Gott. Der Theologe Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff hat diese Form des Betens in einer Lebenskrise kennengelernt. Sie hat sein Leben radikal verändert.

– Sendung im Deutschlandradio Kultur zum Nachhören

Link zur Aufzeichnung der Hörfunksendung

http://www.deutschlandradiokultur.de/das-ruhegebet-neu-entdecken-ohne-viele-worte.1124.de.html?dram:article_id=362094

Das geistliche ABC des Franziskus von Osuna

Generalaudienz von Papst Franziskus am 16. Mai 2018

Hier finden Sie ein Interview von Mario Galgano, Radio Vatikan, mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff und einigen Lehrenden in Rom, anlässlich der Teilnahme an der Generalaudienz von Papst Franziskus und der Übergabe des neuen Buches “Das geistliche ABC des Franziskus von Osuna” an Papst Franziskus:
https://www.vaticannews.va/de/kirche/news/2018-05/buchtipp-ruhegebet-peter-dyckhoff-audienz-franziskus.html#play

SPIRIT: Nachfolge Christi – Grundlagen für ein geistliches Leben-Folgen 1+2+3/4

SPIRIT – Christliche Impulse: Nachfolge Christi – Grundlagen für ein geistliches Leben-Folgen 1+2/4

Die „Nachfolge Christi“ ist eines der bedeutendsten Werke des Christentums. Es ist zwar schon vor 600 Jahren vom Augustiner Chorherren Thomas von Kempen geschrieben worden, doch die darin enthaltenen Hinweise zum Umgang mit Gott, mit sich und den anderen sind kostbar wie eh und je. In diesem ersten von vier Teilen erörtert Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff im Gespräch mit Anselm Blumberg die Grundlagen für ein geistliches Leben in Anlehnung an Thomas von Kempen.

Mit Pfarrer Dr. Peter Dyckhoff, Buchautor und Exerzitienleiter
Moderation: Anselm Blumberg

Teil 1
SPIRIT: Nachfolge Christi – Grundlagen für ein geistliches Leben

http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/spirit-christliche-impulse-nachfolge-christi-grundlagen-fuer-ein-geistliches-leben-folge-14/

Teil 2
SPIRIT – Christliche Impulse: Nachfolge Christi – Hinführung zu einem verinnerlichten Leben

http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/spirit-christliche-impulse-nachfolge-christi-hinfuehrung-zu-einem-verinnerlichten-leben-teil-2/

Teil 3
SPIRIT: Nachfolge Christi – Begegnung mit Christus als Freund

http://kathtv.org/nc/kategorien/detail/video/spirit-nachfolge-christi-begegnung-mit-christus-als-freund-teil-34/

Diese 4-teilige Sendereihe gibt es nun auch als Video-DVD.
Zu bestellen für 3,00 €, zzgl. Porto, bei:
Stiftung Ruhegebet
https://stiftung-ruhegebet.de
E-Mail: reimund.oehlke(at)t-online.de