Jesus erweckt die Toten

von Pfarrer Dr. Dyckhoff


Viele Menschen vertrauen zu Recht darauf, dass die uns Leben spendende
Kraft auch über unseren Tod hinaus wirksam ist. Durch die Totenerweckungen Jesu wird deutlich, dass er Macht über jeden Tod hat, da er ein Kind, einen Jüngling und einen erwachsenen Mann wieder ins Leben ruft. Im Auferwecken wird zeichenhaft das Geschenk unvergänglichen Lebens angedeutet. Jesus sieht die Verstorbenen so, wie Gott sie sieht: lebend.
Das Buch möchte unser Vertrauen in Gott und unseren Glauben an ihn stärken, der durch seinen Sohn Jesus Christus alle Menschen aus dem Tod ins Leben zurückruft. Im eigentlichen Sinn gibt es vor Gott keinen Tod, denn auch ein in dieser Welt Toter lebt vor Gott.
Die Texte und die ihnen zugeordneten Abbildungen möchten im Leser die
Hoffnung auf ewiges Leben stärken oder, falls diese Hoffnung verschüttet ist, wieder beleben und erneuern.

Peter Dyckhoff
Jesus erweckt die Toten
gebunden, 160 Seiten, mit 40 Abbildungen
Lesebändchen
€ 15,95 (D) / € 16,40 (A)
zu beziehen beim: Verlag Media Maria
ISBN 978-3-9479310-4-0

Wie hat Jesus gebetet?

Peter Dyckhoff

Damit wir Gottes leise Sprache verstehen, sollten wir hellhörig sein und auch einen Gebetsweg gehen, der uns in eine größere Nähe Gottes führt. Das Beten Jesu hilft uns, diesen Gebetsweg zu finden, denn Jesus wird den offenen Himmel und die Bestätigung des Vaters in seinen einsamen Gebetsstunden erfahren haben.
Sein Leben, Leiden und Sterben war die Erfüllung eines sich langsam vollendenden Gebetes. Er war erfüllt von der Gewissheit, dass bei Gott, seinem Vater, das Leben auf ihn wartet. In diesem Buch wird nicht nur das Beten Jesu betrachtet, sondern auch in jedem Kapitel versucht, einen Gebetsweg für uns zu finden, der Seinem Beten ähnlich ist.

Geb., 13,5 × 20,5 cm, 160 Seiten
Mit Lesebändchen und dreißig s/w Abbildungen
(D) 6,95 € Verlag media maria ISBN 978-3-9454012-8-6
Zu beziehen in allen Buchhandlungen und bei www.media-maria.de

Die Stunde Jesu

von Pfarrer Dr. Dyckhoff

„Die Stunde Jesu“ möchte Sie mit kurzen Texten und Bildern anregen, besonders in der vorösterlichen und österlichen Zeit innezuhalten, um Wesentliches zu erfahren. Nach der Schrift „Wie hat Jesus gebetet?“ ist „Die Stunde Jesu“ der zweite Band dieser kleinen Reihe, dem noch ein dritter und letzter Band folgen wird.

Es ist wichtig, unser relativ kurzes Leben auf der Grundlage und der Erfahrung des Bleibenden zu überdenken und eventuell neu einzurichten. Der Text und die Bilder möchten eher das Gefühl als den Intellekt ansprechen. Dieses Buch kann als kleiner geistlicher Begleiter die Grundlagen für ein vertieftes Glaubensleben festigen, das nur aus der persönlichen Erfahrung heraus Bestand hat und Nährboden für das ewige Leben ist. Nehmen Sie sich Zeit für Betrachtung und Gebet und schenken diese Zeit dem Schöpfer mit der Bitte, er möge Ihr Inneres bewegen. Sie dürfen sicher sein: Die Liebe Gottes hat Sie längst ergriffen, bevor Sie sie selbst wahrnehmen.

Die Betrachtung der Hochzeit zu Kana und der letzten Tage Jesu, seines Todes und seiner Auferstehung, schenken uns ein besseres und tieferes Verständnis für die „Stunde Jesu“ und ermutigen uns, durchzuhalten – selbst dann, wenn Glaubenserfahrungen noch ausbleiben. Vierzig Bilder werden immer wieder unser Lesen unterbrechen und uns zum Innehalten auffordern und dem Aufkommenden Raum geben, angeschaut und angenommen zu werden.

Dieses Buch möchte erreichen, dass Sie die Auferstehung des Herrn, in die wir alle mit hineingenommen sind, als größtes Gnadengeschenk tief miterleben.

Gebunden, 160 Seiten, mit 46 Abbildungen
13,5 x 20,5 cm, mit Lesebändchen
€ 6,95 (D)
zu beziehen beim: Media Maria Verlag
ISBN 978-3-9454018-3-5

Pfarrer Manfred Bauer

Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Heilig Geist und Zwölf Apostel

Pfarramt Heilig Geist
Grüntenstraße 19
86163 Augsburg
Tel.: 0049-(0)821 262868–0
E-Mail: manbauer(at)gmx.de

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Ruhegebetstreffen in Augsburg
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Christa Betzwieser

Hospizbegleiterin
Industriekauffrau

Einsiedelweg 8
74821 Mosbach
Mobil: 0049-(0)172-722-1722
E-Mail: christamalta(at)aol.com

Einzeleinübung in das Ruhegebet
Ruhegebetstreffen im Bildungszentrum Mosbach-Neckarelz
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Pfarrer Jens R. Heil

Pfarrer Ev.- Luth. St. Nikolaus Kirche in Harra

Kirchberg 1
07366 Rosenthal am Rennsteig / OT Harra
Tel.: 0049-(0)36642-22267
E-Mail: jensr.heil(at)mac.com

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Ulrike Jensen

Religionspädagogin (FA)

Zeppelinstraße 34
79761 Waldshut-Tiengen
Tel.: 0049-(0)7741 684477
E-Mail: jensenum(at)gmx.de

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vertiefungskurse in das Ruhegebet
Ruhegebetstreffen vor Ort
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Anna Keller-Roth (M.A.)

M. A. Christliche Spiritualität
Pädagogin

Riedernstrasse 26
9230 Flawil (Schweiz)
Tel.: 0041-71-3935318
E-Mail: kelleranna(at)thurweb.ch

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vertiefungskurse in das Ruhegebet
Ruhegebetstreffen vor Ort
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Pater Thiemo Klein LC

Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi,
Studentenseelsorger in der kath. Hochschulgemeinde
und geistiger Assistent im Zentrum Johannes Paul II., Wien

Marxergasse 10/4
1030 Wien (Österreich)
Tel.: 0043-699-1363-4170
E-Mail: tklein(at)legionaries.org

Einzeleinübung in das Ruhegebet (Termin auf Anfrage)

Julia Kohler

Geistliche Begleiterin, Exerzitienleiterin, Spiritualin,
Supervision, Coaching

Kapellenberg 42
89610 Oberdischingen
Mobil: 0049-(0)152-34575891
E-Mail: Ruhegebet.Kohler(at)gmx.net


Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vertiefungskurse in das Ruhegebet

_________________________

„den himmel atmen“

Gedichte

Unsagbares sagbar machen. Widersprüchliches nicht glätten. Holpriges stehen lassen. Die Unbegreiflichkeit Gottes ins Wort bringen – in dieser Gestimmtheit atmen die Gedichte von Julia Kohler.

Mein Buch ist bestellbar direkt beim echter Verlag (kostenloser Versand innerhalb der EU) oder in jd Buchhandlung:
https://www.echter.de/den-himmel-atmen/books/dehia627650/

Paul Metzlaff

Theologe
Referent im Referat für Berufe und Dienste der Deutschen Bischofskonferenz

Fährstraße 260
40221 Düsseldorf
Mobil: 0049-(0)176-70519483
E-Mail: paul.metzlaff(at)gmail.com

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vorträge zum Ruhegebet

Diakon Patrick Oetterer

Diakon
Leiter des Referates Geistliches Leben und Exerzitienhaus, Leiter des Edith-Stein-Exerzitienhauses und der Fachstelle Geistliche Begleitung im Erzbistum Köln

Em Depensiefen 6
51766 Engelskirchen
Mobil: 0049-(0)1520-1642051
E-Mail: patrick.oetterer(at)t-online.de

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vertiefungskurse in das Ruhegebet
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Irene Weideli

Sekretärin Bibelgruppen Immanuel
Ausbilderin FA

 

Waldeggstrasse 7
9500 Wil SG (Schweiz)
Tel: 0041-71-9122967

 
 
Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Ruhegebetstreffen vor Ort
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)

Daniel Wolf

Lehrer für Musik, Französisch und Religion, Kirchenmusiker

Wilhelmstraße 5
67550 Worms-Herrnsheim
E-Mail: Ruhegebet.DanielWolf(at)gmx.de

(gerne Telefontermine per Mail vereinbaren)

Einzel- und Gruppeneinübung in das Ruhegebet
Vortragsveranstaltungen zum Ruhegebet (auf Anfrage)