Das Ruhegebet – eine alte christliche Gebetsweise neu entdecken

Vortragsabend am Mittwoch, 29. Januar, 19.30 Uhr im Kath. Gemeindehaus Waldshut
Das Ruhegebet ist eine Antwort auf die tiefe Sehnsucht vieler Menschen nach Frieden und göttlicher Nähe. In Zeiten der Stille und des Schweigens löst sich der Betende von Lärm und allem Sichtbarem, um sich dem „Unsichtbaren“ zuzuwenden. Die tiefe Ruhe für Körper, Geist und Seele, die sich dem Betenden im Ruhegebet schenkt, bringt ihn Gott näher.
Das Ruhegebet entspringt christlicher Tradition und ist überliefert von dem Wüstenvater Johannes Cassian (360-435 n.Chr.).
In einem Vortrag beschreibt Frau Ulrike Jensen (Religionspädagogin und Lehrende des Ruhegebetes) Schritte zu diesem einfachen und schlichten Gebet, das auch wir heute in unserem Alltag praktizieren können.
Ein Einübungskurs in das Ruhegebet ist für die kommende Fastenzeit in unserer Seelsorgeeinheit geplant. Herzliche Einladung zu diesem Vortragsabend, an dem Sie sich über dieses Gebet informieren können.
Das Ruhegebet – eine alte christliche Gebetsweise neu entdecken